• für Behörden/Kommunen/Firmen, weniger CO2, weniger Kosten, mehr Effizienz.

    smart telematics

    smart telematics
  • Die Black Box für Ihre Flotte. Informationen in Echtzeit.

  • Strecken / Zeiten / Kraftstoffkosten* / CO2 Ausstoß* / Tankfüllstand* usw

    *Datenfügbarkeit fahrzeugabhängig

  • Gerüstet für die Zukunft

    Gerüstet für die Zukunft

Care Data bietet mit dem

 eine unabhängige Plattform sowie umfangreichen Services mit innovativen ökologischen und ökonomischen Lösungen für das kommunale & behördliche Fuhrparkmanagement.

Telematikmodul

Telematikmodul

-ODB2 Stick -Blackboxfunktion -10/1000Hz Sensor -GPS Sensor -Akku -GSM Modem

Fuhrparkservice

Fuhrparkservice

-Rechnungsprüfung -Leasingoptimierung -Beschaffung -Langzeitmiete -Schadensmanagemant 24/7

automatisches Fahrtenbuch

automatisches Fahrtenbuch

Ihre Fahrten werden automatisch erfasst. Verwalten Sie Ihre Fahrten bequem in der Webanwendung.

Flottenmanagement

Flottenmanagement

Wie ist die Kilometerleistung? Wann ist der Service fällig? Tankfüllstand? Sehen Sie den Zustand Ihrer Flotte und die wichigen Information in einer Anwendung.

Fahrzeugortung

Fahrzeugortung

Effizient disponieren, planen, steuern. Bei Bedarf wissen Sie, wo sich Ihre Fahrzeuge befinden.

Werkstattanbindung

Werkstattanbindung

Ihre Werkstatt wird über Fehlfunktionen informiert und kann handeln. Das spart Zeit und somit Geld.

Notruf und BlackBox

Notruf und BlackBox

Bei Unfällen reagiert das System. Es speichert und überträgt die Unfalldaten und informiert Sie in Echtzeit über den Vorgang.

Spielerische Motivation

Spielerische Motivation

Lassen Sie ihre Fahrer anonym gegeneinander antreten. Wer fährt am ökonomischsten? Das Gamification Modul fördert die schonende Fahrweise in Ihrer Flotte.

 

Kommunaler Schadenausgleich der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Kommunaler Schadenausgleich der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

/ KSA

Der KSA hat sich entschieden, das Testprojekt „eco optimizer“ mit einzelnen Mitgliedern über einen Zeitraum von einem Jahr durchzuführen, um die Möglichkeiten solcher Systeme kennenzulernen. Dabei wird der KSA - als Versicherer - bewusst auf den dauerhaften Einblick in das Fahrverhalten verzichten und vielmehr den Blick auf den Mehrwert solcher Systeme für seine kommunalen Mitglieder lenken. Hierbei sollen auch die Möglichkeiten der besseren Beurteilung von Unfällen geprüft werden. Der KSA wird deshalb im Rahmen des Projekts ebenfalls als Ideengeber und Prüfer seiner Mitgliedergemeinschaft agieren.